Laura Müller Thomas Hahn voc-a-bella
Laura Müller Thomas Hahn Voc A Bella

04.03.

2017

Samstag | 20:00 Uhr
Schwarzenberg
Ritter-Georg-Halle

Konzertende:
gegen 22:30 Uhr

Eintrittskarten:
Schwarzenberg-Information
03744 22540

 

Laura Müller / Gesang

Thomas Hahn / Gesang

Voc A Bella / Gesang

GMD Stefan Fraas / Dirigent & Moderation


Sounds of Hollywood
Berühmte Filmmusiken mit Großbildleinwand

 

 

Laura Müller / Thomas Hahn / Voc A Bella

 

Laura Müller wurde 1988 in Neumünster, Schleswig-Holstein geboren. Sie erhielt bereits in jungen Jahren Klavierunterricht, sang in verschiedenen Band-Projekten und Musicalproduktionen. Mit 16 Jahren erhielt sie Gesangsunterricht bei Marianne Baer und Manfred Billmann. Im Winter 2007 begann sie ihr Schulmusikstudium für Jazz/Rock/Pop-Gesang im Haupt- und Italienisch im Nebenfach an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln sowie an der Universität Köln.
Sie erhielt u. a. Unterricht bei Prof. Anette von Eichel, Eva Mayerhofer, Susanne Schneider, Alexandra Naumann, Frank Wunsch, Prof. Stephan Görg, Stephan Scheuss, Jörg Lehnardt, Jono Podmore und Erik Sohn. Seit Sommer 2011 erweitert sie ihre Studien um den Bachelor of music Jazz/Pop-Gesang an der HfMT Köln.
Sie wirkte seit ihrem Studium in verschiedenen Projekten mit: Sie  war solistisch im Jazz/Popchor der HfMT Köln tätig und darüber dreifach bei einem live-recording im Rahmen der vocCologne unter Leitung von Prof. Erik Sohn und Prof. Stephan Görg in Zusammenarbeit mit dem WDR 3 zu hören. Im August 2013 sang sie unter der musikalischen Leitung von Carsten Rocker und Anselm Kreuzer Titel für die ZDF Küstenwache ein. Weitere Projekte gab es mit Stephan Görg, WasabiNuts, Helmut Zerlett (Musical Director Harald Schmidt-Show), Wolfgang Groos (Regisseur 'Freunde für immer', 'Vorstadtkrokodile 3' etc.), Ben Bazzazian (Produzent von „Gentleman“) und Achim Sondermann.
Sie singt seit Januar 2012 im Bundesjugendjazzorchester unter der Leitung von John Ruocco, Jiggs Whigham, Nils Klein, Marc Secara uvm.
Weiterhin arbeitet Laura Müller an ihrem eigenen Pop/Soul-Projekt, schreibt und arrangiert für ihre eigene Band und ihr Duo.

Wenn Thomas Hahn die Bühne betritt, gibt er Vollgas und sprüht vor Energie. „Ich gebe immer 100%, egal was ist. Ich liebe die Musik und will die Leute unterhalten!“, sagt der Kölner. Dafür klettert er schon mal gerne auf der Bühne rum und hängt nicht selten an irgendwelchen Traversen, einige Meter über dem Bühnenboden.
Geboren wird Thomas Hahn 1985 in Köln. Seit seiner frühen Kindheit macht er Musik. Er fängt mit 8 Jahren mit dem Klavierspiel an, singt im Kinder- und anschließend im Jugendchor. Ein Jugendchor ist es auch, der ihn früh an die große Bühne heranführt. Als Chor-Solist singt er bereits im Alter von 18 Jahren in der Kölnarena, der Kölner Oper und sogar dem Kölner Stadion.
Nach seiner Schullaufbahn beginnt er im Sommer 2005 ein Studium für Rock- und Popgesang an der Hochschule für Musik und Tanz Köln und gleichzeitig seine Laufbahn als professioneller Sänger. Zwei Jahre später unterschreibt er seinen ersten Plattenvertrag als Solo-Künstler und genießt fortan die Zeit mit eigenen DeutschPop-Songs, Musikvideo, Tour und TV-Auftritten und reift. Eigentlich will er aber lieber Teil einer Band sein und die Dinge mit den Bandkollegen selbst in die Hand nehmen. So trennt er sich nach zwei Jahren von der Plattenfirma und gründet die Band "klar!", mit der er 2012 eine CD komplett in Eigenregie aufnimmt und veröffentlicht und sogar als Vorband für Revolverheld auf der Bühne steht.
Neben eigenen Songs sammelt er Erfahrungen in diversen Cover- und Galabands, bereist mit einem a cappella-Ensemble Mittelamerika, verleiht seine Stimme an Werbespots und steht seit 2010 als Solist bei den Pop-meets-Classic-Konzerten der Vogtland Philharmonie auf der Bühne.
2013 entsteht mit den Bandkollegen von "klar!" und der Sängerin Laura Müller die Cover-Band "klar! - Party Music Live", die inzwischen europaweit unterwegs ist und für handgemachtes Premium-Entertainment steht. Hören Sie doch mal rein: www.partymusiclive.de!
Thomas Hahn – ein sympathischer Entertainer, dem man Robbie Williams als sein musikalisches Vorbild sofort abnimmt. www.thomashahnsingt.de

 

Voc A Bella sind die aus Dresden und Chemnitz stammenden Sängerinnen Annett Putz, Henrike Müller-Gräper und Anja Schumann. Die drei Profisängerinnen lernten sich bei ihrem Studium an der Dresdner Musikhochschule „Carl Maria von Weber“ kennen. Mit dem Wunsch, drei Stimmen zu einem Klang zu vereinen, führte sie ihre Begeisterung für die Andrew Sisters und die Liebe zum Satzgesang 2002 zusammen. Gemeinsam erweiterten sie ihr Repertoire um viele Edelsteine der Jazz- und Popmusik und stehen a cappella, mit Piano-, Band- und sogar Orchesterbegleitung auf deutschen Bühnen. Voc A Bella präsentieren elegant und perfekt aufeinander abgestimmte Gesangslinien, von denen man zunächst nicht glauben will, dass sie live erklingen – ein breit gefächertes Repertoire von Swing über Pop bis Samba, das in beeindruckenden Bühnenshows für augen- und ohrenschmeichelnde Unterhaltung sorgt. Ob große Shows oder kleine Events, das Trio ist eine Bereicherung für jede Veranstaltung und beeindruckt durch den Klang der puren Stimme und mit originellen Arrangements. Selbst bekannte Titel werden so zu einem überraschend neuen musikalischen Erlebnis. Drei Sängerinnen – Drei Stimmen – Ein Klang: www.vocabella.de!

 

« Übersicht Sounds of Hollywood

© 2001 - 2017 Vogtland Philharmonie ® Greiz/Reichenbach
Design/Code/SEO by ar-internet.de