Laura Müller Pino Severino voc-a-bella
Laura Müller Pino Severino Voc A Bella

05.03.

2016

Samstag | 20:00 Uhr
Schwarzenberg
Ritter-Georg-Halle

Konzertende:
gegen 22:30 Uhr

Eintrittskarten:
Schwarzenberg-Information
03744 22540,
www.eventim.de

 

Laura Müller / Gesang

Pino Severino / Gesang

Voc A Bella / Gesang

GMD Stefan Fraas / Dirigent & Moderation

 

Sounds of Hollywood
Berühmte Filmmusiken mit Großbildleinwand

 

 

Laura Müller / Pino Severino / Voc A Bella

 

Laura Müller wurde 1988 in Neumünster, Schleswig-Holstein geboren. Sie erhielt bereits in jungen Jahren Klavierunterricht, sang in verschiedenen Band-Projekten und Musicalproduktionen. Mit 16 Jahren erhielt sie Gesangsunterricht bei Marianne Baer und Manfred Billmann. Im Winter 2007 begann sie ihr Schulmusikstudium für Jazz/Rock/Pop-Gesang im Haupt- und Italienisch im Nebenfach an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln sowie an der Universität Köln.
Sie erhielt u. a. Unterricht bei Prof. Anette von Eichel, Eva Mayerhofer, Susanne Schneider, Alexandra Naumann, Frank Wunsch, Prof. Stephan Görg, Stephan Scheuss, Jörg Lehnardt, Jono Podmore und Erik Sohn. Seit Sommer 2011 erweitert sie ihre Studien um den Bachelor of music Jazz/Pop-Gesang an der HfMT Köln.
Sie wirkte seit ihrem Studium in verschiedenen Projekten mit: Sie  war solistisch im Jazz/Popchor der HfMT Köln tätig und darüber dreifach bei einem live-recording im Rahmen der vocCologne unter Leitung von Prof. Erik Sohn und Prof. Stephan Görg in Zusammenarbeit mit dem WDR 3 zu hören. Im August 2013 sang sie unter der musikalischen Leitung von Carsten Rocker und Anselm Kreuzer Titel für die ZDF Küstenwache ein. Weitere Projekte gab es mit Stephan Görg, WasabiNuts, Helmut Zerlett (Musical Director Harald Schmidt-Show), Wolfgang Groos (Regisseur 'Freunde für immer', 'Vorstadtkrokodile 3' etc.), Ben Bazzazian (Produzent von „Gentleman“) und Achim Sondermann.
Sie singt seit Januar 2012 im Bundesjugendjazzorchester unter der Leitung von John Ruocco, Jiggs Whigham, Nils Klein, Marc Secara uvm.
Weiterhin arbeitet Laura Müller an ihrem eigenen Pop/Soul-Projekt, schreibt und arrangiert für ihre eigene Band und ihr Duo.

Pino Severino ist geprägt von Neugier und fasziniert vom Suchen und Finden, was sich in seiner Aura und Präsenz unmittelbar widerspiegelt. Mit der Sekunde in der es heißt „Action!“ geht es für ihr richtig los.
Er ist eine ehrgeizige und reflektierende Persönlichkeit die nicht jedem gefallen mag. Hinter der harten Fassade steckt jedoch ein sensibler und emphatischer Mann, der die Menschen liebt und die Herausforderung annimmt andere verstehen zu wollen. Diese gegensätzlichen Eigenschaften formen den Charakter von Pino Severino.
Severino sieht seine Stimme als Instrument, um damit Grenzen zu brechen und sein inneres Ich auf die Welt los lassen zu können. Als privater Pino ist das oftmals gar nicht so einfach – als Künstler sieht man es ihm nach, denn erst mit und gerade durch seine Musik wird Pino Severino vollkommen.
„Wenn es nach den Leuten ginge, wäre ich wohl heute immer noch im Steueramt und verbeamtet. Manchmal ist es schwierig und das Künstlerleben ist nicht einfach. Nicht immer so glamourös wie alle denken. Aber ich will etwas bewegen, den Rahmen sprengen und die Gedanken meiner Zuhörer erfrischen.“ sagt er selbst über sich.

Voc A Bella sind die aus Dresden und Chemnitz stammenden Sängerinnen Annett Putz, Henrike Müller-Gräper und Anja Schumann. Die drei Profisängerinnen lernten sich bei ihrem Studium an der Dresdner Musikhochschule „Carl Maria von Weber“ kennen. Mit dem Wunsch, drei Stimmen zu einem Klang zu vereinen, führte sie ihre Begeisterung für die Andrew Sisters und die Liebe zum Satzgesang 2002 zusammen. Gemeinsam erweiterten sie ihr Repertoire um viele Edelsteine der Jazz- und Popmusik und stehen a cappella, mit Piano-, Band- und sogar Orchesterbegleitung auf deutschen Bühnen. Voc A Bella präsentieren elegant und perfekt aufeinander abgestimmte Gesangslinien, von denen man zunächst nicht glauben will, dass sie live erklingen – ein breit gefächertes Repertoire von Swing über Pop bis Samba, das in beeindruckenden Bühnenshows für augen- und ohrenschmeichelnde Unterhaltung sorgt. Ob große Shows oder kleine Events, das Trio ist eine Bereicherung für jede Veranstaltung und beeindruckt durch den Klang der puren Stimme und mit originellen Arrangements. Selbst bekannte Titel werden so zu einem überraschend neuen musikalischen Erlebnis. Drei Sängerinnen – Drei Stimmen – Ein Klang: www.vocabella.de!

 

« Übersicht Sounds of Hollywood

© 2001 - 2016 Vogtland Philharmonie ® Greiz/Reichenbach
Design/Code/SEO by ar-internet.de